Kosten

Die meisten meiner Klienten sind Selbstzahler. Der Vorteil: Hierbei fallen keinerlei Formalitäten oder Aufzeichnungen an, Sie können zudem selbst bestimmen, wie lange Sie Therapie oder Beratung machen möchten.

Meine Honorarsätze sind grundsätzlich auf Selbsteinschätzungsbasis. Das heißt, dass Sie entscheiden, welcher Betrag im angebotenen Spektrum Ihnen angemessen und machbar erscheint. Dies soll ermöglichen, dass die persönlichen finanziellen Umstände keine unüberwindbare Hürde darstellen. Sollte es Ihnen dennoch nicht möglich sein, diesen Regelsatz zu bezahlen, setzen Sie sich bitte trotzdem mit mir in Verbindung, wir werden sicher eine Lösung finden.

  • Für psychotherapeutische Einzelsitzungen erbitte ich 70-90€ für 60 Minuten.
  • Für paartherapeutische Sitzungen erbitte ich 90-110€ für 60 Minuten.
  • Für persönliche philosophisch-psychologische Einzelberatung erbitte ich 70-90€ für 60 Minuten.
  • Für telefonische philosophisch-psychologische Beratung (via Telefon oder Skype) erbitte ich 40-60€ ebenfalls für 60 Minuten.

Ein Erstgespräch für ein Kennenlernen ist kostenfrei. Sie sollen die unverbindliche Gelegenheit haben, sich einen Eindruck von mir zu machen sowie gemeinsam eine Richtung auszuloten, in die es in der gemeinsamen Arbeit gehen könnte.

Alle unsere Gespräche unterliegen selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Eine Übernahme der Psychotherapie oder Beratung durch die gesetzliche Krankenversicherung ist nicht möglich. Manche Private Krankenkversicherung übernimmt die psychotherapeutische Behandlung auf Grundlage des Heilpraktikergesetzes. Bitte halten Sie hier zur Sicherheit nochmal Rücksprache.